13.09.2014: Spieltag der Mixedrunde (2. Mannschaft)

An diesem Samstag begrüßten wir die Mannschaft des FSSV Karlsruhe auf unserer Anlage.

Wie schon im letzten Jahr standen wir auch diesmal deutlich besseren LKs gegenüber und so konnten wir letzen Endes kein Spiel für uns entscheiden.

Wir spielten gleichzeitig auf vier Plätzen, wobei die Herren, Stephan und Felix, schnell fertig waren und die Damen noch kämpfen mussten. Marie verlor ihr Einzel nach zähem Ringen schließlich und auch Lena musste sich im nach zwei engen Sätzen im Matchtiebreak geschlagen geben.

Im Doppel bekamen wir Unterstützung durch Jonas, welcher Stephan ersetzte. Lena trat mit Felix an, Marie mit Jonas. Beide Doppel waren von viel Spaß und spektakulären Ballwechseln geprägt, dennoch verloren wir beide Spiele.

Somit ging der Spieltag klar mit 6:0 an unsere Gegner.

Marie Walther

06.09.2014: Spieltag der Mixedrunde (1.Mannschaft)

An diesem Spieltag hatten wir die Mannschaft vom FC Südstern zu Gast.

Bei strahlend schönem Wetter spielten Caren, Henni und Jonas in der ersten Runde. Caren musste sich ihrer Gegnerin trotz langem Spiel schließlich geschlagen geben, genauso wie Henni, die leider klar unterlag. Jonas konnte sein Einzel hingegen deutlich gewinnen.

In der zweiten Runde spielten Michael, Felix und Marie.

Michaels Spiel war hart umkämpft, doch er konnte seine Chance auf den Matchtiebreak nicht nutzen und musste schließlich die Niederlage hinnehmen.

Felix ließ seinem Gegner keine Chance und gewann schließlich.

Marie, deren Gegnerin LK 14 hatte, konnte sich in einem spannenden und hart umkämpften Match schließlich im Matchtiebreak durchsetzen.

So stand es nach den Einzeln 3:3.

Mit der Absicht zwei Doppel zu gewinnen, stellten wir die Paarungen zusammen. Im 1er Doppel spielte Caren mit Jonas, die sich nach zähem Spiel leider geschlagen geben mussten. Henni trat mit Felix an, doch konnten die beiden ihr Match nicht für sich entscheiden.

Einzig das 2er Doppel mit Marie und Michael konnte gewinnen, aber das Ergebnis damit auch nur noch schönen.

So verloren wir den Spieltag knapp mit 4:5.

Marie Walther

31.08.2014: Spieltag der Mixedrunde(1. Mannschaft)

Verlorene Wasserschlacht in Hügelsheim

Bei viel Regen trafen Michelle, Jelena, Irina, Frank, Julian und Lukas am vergangenen Sonntag auf die starken Gegner aus Hügelsheim. Nach pünktlicher Ankunft war erst einmal Warten angesagt, was man zum Motto des Tages ernennen könnte. Der Spielbeginn um 13.00 Uhr musste gleich zu Beginn, aufgrund des Regens, weit nach 14 Uhr hinausgeschoben werden. Nach einem kurzen Einspiel kam auch sogleich die nächste Regenpause, die durch ihre Länge nach einem zweiten Einspielanlauf verlangte. So kam es, dass das letzte Einzel erst nach 17 Uhr stattfinden konnte.

Nachdem alle Einzel verloren wurden, 2 davon knapp, die anderen deutlicher, ging es in die 2. Runde.

Hier gab sich das „Ehepaardoppel“ Michelle und Frank, sowie das Doppel Jelena und Julian ebenfalls geschlagen. Allein das Doppel Irina und Lukas konnte den Ehrenpunkt in einem 7:6 (9:7), 3:6, 11:9 Krimi für die Mannschaft holen.

Abschließend hieß es auch beim Essen die Geduld zu bewahren und zu Warten, was aber mit einem leckeren Essen belohnt wurde.

Müde und erschöpft kam die Mannschaft nach 22.00 Uhr wieder wohlbehalten in Karlsruhe an.

Irina Vollmer

6.09.2014: Spieltag der Mixedrunde (2. Mannschaft)

Am vergangenen Samstag traten Regina, Irina, Julian und Stephan bei den Gegnern in Elchesheim an. Überraschenderweise gab es dieses Mal gutes Wetter und richtig hochsommerliche Temperaturen. An diese musste man sich erst einmal gewöhnen.

Mit unseren netten Gegnern grillten wir am Ende und es war sehr lecker- ah da war noch was…

Gespielt haben wir natürlich auch, aber leider alles ziemlich eindeutig verloren. Stephan trat gegen LK 9 an und war somit chancenlos. Auch die anderen Gegner waren mit ihren Spielstärken deutlich überlegen, was einen Sieg unmöglich machte und so leider zu einer 0:6 Niederlage führte.

Irina Vollmer

16.08.2014: 2. Spieltag der Mixed Mannschaften

An diesem Samstag durfte nun auch die zweite Mannschaft ran. Zusammen mit der ersten Mannschaft wurde ein großer Heimspieltag bestritten.

Nach viel organisatorischem Aufwand im Vorfeld ging es schon um 12 Uhr los und die Gegner der ersten Mannschaft aus Dietlingen mussten mit einer Dame weniger angetreten.

1. Mannschaft

In der ersten Runde der ersten Mannschaft waren Markus, Martin und Lena dran. Markus und Martin verloren ihre Spiele leider deutlich, während Lena sich nach einem Comeback im zweiten Satz im Matchtiebreak durchsetzten konnte.

In der zweiten Runde spielten Henni und Daniel. Die Nummer eins gab sich erneut keine Blöße und auch Henni konnte das Spiel im Matchtiebreak für sich entscheiden.

Somit stand es inklusive geschenktem Einzel und Doppel 5:2.

Im ersten Doppel , in dem Henni mit Daniel spielte, mussten die Gegner aufgrund einer Verletzung aufgeben. Das zweite Doppel, bestehend aus Michelle und Martin, ging deutlich an unsere Gäste.

So konnte der Spieltag 6:3 gewonnen werden.

2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft bekam es mit dem Ski-Club Karlsruhe zu tun. In der ersten Runde speilten Marie und Lukas. Marie musste sich leider im Matchtiebreak geschlagen geben, nach dem sie sich im zweiten Satz nach einmal ins Match zurückkämpfen konnte. Lukas gewann nach knappem zweiten Satz gegen LK 15.

In der zweiten Runde gewann Irina ihren ersten Matchtiebreak der Saison, während Max sich nach zwei Sätzen geschlagen geben musste.

Somit stand es nach den Einzeln 2:2.

Die Doppel bestritten wir in den Paarungen Irina mit Michael und Marie mit Max. Beide Doppel konnten nach dennoch guter Leistung nicht gewonnen werden. Damit wurde der Spieltag 2:4 verloren.

Danach haben wir noch gemeinsam gegrillt und den Tag langsam ausklingen lassen.

Lena Zwar und Marie Walther