Sport macht Spaß beim TSV ... ! 
 
1896 war das Gründungsjahr des Turn- und Sportvereins Rintheim, der heute etwa 890 aktive und passive Mitglieder zählt.
Der Gesamtverein gliedert sich in fünf verschiedene Abteilungen mit äußerst vielfältigem Sportangebot:
  • Faustball
  • Fitness- und Gesundheitssport
  • Handball
  • Tennis
  • Turnen

Unsere Mitglieder fühlen sich nicht nur bei ihrem Sport wohl, sondern auch anschließend in geselliger Runde in der großen TSV – Familie!
Sollten Sie Fragen, Interesse oder Anregungen haben, so stehen Ihnen die Mitglieder unseres Vorstandes jederzeit gerne zur Verfügung.

Historie

Durch die zahlreichen sportlichen Erfolge der einzelnen Abteilungen können wir auf eine traditionsreiche und bewegte Vergangenheit zurückblicken.
1896 war das Gründungsjahr des Turnerbundes und des Turnvereins Rintheim, für beide Vereine wurden 1906 Sportplätze im Ortsbereich gestaltet. Das Netzballspiel, aus dem später das heutige Faustball entsteht, wurde 1912 in den Verein eingegliedert und mit der Verlegung der Sportplätze in den Hardtwald (heute Mackensenkaserne) im Jahre 1921 ist zugleich der Beginn des Frauen- und Kinderturnens zu nennen. Ab 1923 wurde die Nutzung der Turnhallen der Tullaschule für den Übungsbetrieb möglich und das Handballspiel wird begonnen.
In den Wirren von der NS-Zeit wird eine Auflösung angeordnet, so dass es 1946 zur Neugründung des jetzigen TSV KA-Rintheim durch ehemalige Mitglieder der alten Vereine kommt.
1952 fand die Errichtung der Sportanlage und des Vereinsheims in der Sandgrube an der Haid- und Neustraße statt. Die Gründung der Skiabteilung und der Aufstieg in die (zweigeteilte) Hallenhandball-Bundesliga datieren aus dem Jahre 1969.
Eine weitere Bereicherung war die Aufnahme einer Tennisabteilung, verbunden mit dem Bau von Tennisplätzen. 1981 wurde dann die Rintheimer Sporthalle durch die Stadt gebaut und im darauf folgenden Jahr konnte die Inbetriebnahme des Sportplatzes und des Vereinsheims am jetzigen Standort gefeiert werden.
 
 

Vorstand

Vorsitzender des Hauptausschusses:        Stefan Schwarzwälder
 
Vorsitzender des Verwaltungsrates:           Gerhard Walther
 
Vorsitzender Finanzen:                               Werner Reutter
 
Jugendleiter:                                                Manuel Fucks
 
Beauftragter für Senioren:                           Peter Alexander
 
Beauftragte für Chancengleichheit:             Christa Stammherr